Neujahrs-Symposium "Sex, Art & Violence - Prävention ist möglich"

Das Neujahrs-Symposium der Abteilungen Rechtsmedizin und Klinische Psychologie & Sexualmedizin der MHH mit dem Thema „Sex, Art & Violence - Prävention ist möglich" im Sprengel Museum Hannover am 11.01.2019 war ein voller Erfolg. Die Präventions-, Dokumentations- und Diagnostikangebote „I CAN CHANGE", „Kein Täter werden", die Kinderschutzambulanz und „Netzwerk ProBeweis" wurden vorgestellt und es gab Raum für Gespräche und Erfahrungsaustausch sowie die Möglichkeit die Werke von Florentina Pakosta zu betrachten.

Wir möchten allen Teilnehmer*innen für das große Interesse danken sowie dem Sprengel Museum, dem Organisationsteam und den Vortragenden für das herausragende Engagement.

Ein besonderer Dank gilt auch unserer Sozialministerin Frau Dr. Reimann für Ihre Unterstützung.

 

Zurück